/ zitrone

Zitronen-Limetten-Kuchen

Mein Patenkind kriegt selbstverständlich jedes Jahr einen Geburtstagskuchen von mir. Ob das nun ein mit Bagger, Flugzeugen oder auch als Krümelmonster verkleideter Kuchen ist. Jedes Jahr war das bisher ein Schokoladenkuchen. Dieses Jahr wurde mir dann aber von ihm persönlich erklärt, dass es doch bitte ein Zitronenkuchen sein solle, weil einen Schokoladenkuchen, den bekomme er bereits. Gut. Gesagt, getan. Da ich ja immer nur einen Zitronencake gemacht habe, musste ich mich nun auf die Suche nach einem runden Zitronenkuchen machen. Also auf die Suche nach dem Rezept dazu. Nach ein paar Probekuchen, teile ich hier nun gerne das Rezept für den Zitronen-Limetten-Kuchen. Angekommen ist der übrigens super.

Man braucht:
200gr weiche Butter
200gr feiner Rohzucker
4 Eier
200gr Naturejogurt
1 Prise Salz
450gr Weissmehl
2TL Backpulver
2 Zitronen (Abrieb und Saft)
1 Limette (Abrieb und Saft)
vom gemischten Saft 4EL und Abrieb 1TL für Deko zur Seite stellen
300gr Puderzucker

Butter, Zucker und Eier schaumig rühren, danach Jogurt, Mehl, Backpulver und Salz dazugeben.
Von den Zitronen und der Limette den Abrieb bis auf 1TL zur Masse dazu geben. Vom Saft 4EL ebenfalls für den Guss aufbewahren.
Alles zusammen mischen und in eine gebutterte oder mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Das Ganze wird bei 180Grad für 35-40Min gebacken.
Wenn der Kuchen ausgekühlt ist, den aufgehobenen Abrieb zum Puderzucker geben und den Saft langsam darunterrühren bis die gewünschte Zuckergusskonsistenz erreicht ist. Den Guss über den Kuchen geben und geniessen.

Wünsche viel Spass beim Nachbacken!

IMG_20200917_153748