/ weihnacht

Kokosknusperli

Weihnachtszeit ist Biscuitzeit. Wie das Tradition ist, kommen natürlich jedes Jahr die Klassiker in die Biscuitdose. Hier und heute gibt es mal was anderes. Ein Versuch ists Wert. Kokos, Mandel und weisse Schokolade. Diese Kombination hat sich in Süssigkeiten ja schon länger bewährt. Da nun das Rezept für den Keks dazu.

Was man braucht:
125gr geschmolzene, nicht heisse Butter
100gr Rohzucker
1Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
80gr Kokosraspel
20gr geschälte, gemahlene Mandeln
150gr Mehl
100gr weisse Schokolade
50gr gehackte, geschälte Mandeln

Den Anfang machen die Kokosraspel. Die werden ohne Oel in der Bratpfanne kurz angeröstet, damit sie einen goldenen Ton abkriegen. Die Raspel dann zur Seite stellen und sich dann mal an die Masse ranmachen. Als erstes die geschmolzene Butter mit dem Rohzucker, Vanillezucker, Salz und Ei rühren. Anschliessend Kokosraspel, Mandeln und Mehl darunter mischen. Den Teig auf der Rückseite von einem Backblech auf Backpapier ca. 5mm dick auswallen und bei 220Grad für ca. 5 Minuten backen. Wenn der Rand Farbe bekommt, ist der richtige Zeitpunkt das Blech aus dem Ofen zu nehmen.
Die Schokolade in einem Wasserbad langsam schmelzen und auf den ausgekühlten Teig verteilen. Die gehackten Mandeln darüber streuen und anschliessend zu kleinen Vierecken schneiden. Die Schokolade gut trockenen lassen.

Ich wünsche viel Spass beim Nachbacken!

IMG_20201002_160134