Caotina-Windbeutel mit Himbeere

Zwei meiner Lieblingsnahrungsmittel vereint. Schokolade und Windbeutel. Von mir aus auch Eclaires oder Profiteroles. Die kleinen himmlisch luftigen Gebäcksstücke dann noch in der Kombination mit Caotina ist definitiv jede Backmühe wert.
Was brauchst du:
2dl Wasser
50gr Butter
1 Prise Salz
1.5EL Zucker
2EL Caotina Pulver
1 Prise Salz
120gr Mehl
3 Eier
1 Handvoll Himbeeren (TK geht super wenn nicht grad Saison)
2.5dl Vollrahm
1Pack Rahmhalter
1-2EL Puderzucker (je nach Belieben)
etwas Puderzucker zum Bestreuen
Caotina Créme Chocolat

Als erstes machen wir den Brühteig. Hierzu das Wasser, die Butter, Salz, Zucker (kann auch Rohzucker sein) und das Schokopulver zusammen in einer Pfanne zum Kochen bringen. Pfanne vom Herd nehmen, das Mehl in einem Wurf rein und dann fängt mal an zu rühren. Anschliessend ein Ei nach dem anderen in den Teig rühren. Das geht mit dem Holzlöffel genau so gut wie mit dem Handmixer. Ersteres ist nur etwas schweisstreibender. Sobald der Teig einen Klumpen bildet EIN EI NACH DEM ANDEREN (das muss in Capslock weil wirklich wichtig) in den Teig einrühren. Jeweils bis der Teig wieder eine homogene Masse ist. Den Teig anschliessend in einen Spritzbeutel geben und mit etwas Abstand auf dem Blech Häufchen machen. Ruhig ne Doppelrunde machen, damit die Windbeutel genügend hoch werden. Das Ganze dann bei 180°C im Ofen je nach Grösse der Profiteroles 30-35Minuten backen. Hier kommt nochmals Capslock: DEN OFEN WÄHREND DER BACKZEIT NIE NIE NIE ÖFFNEN. Danach den Ofen abstellen und das Gebäck 15Min mit dem Ofen zusammen auskühlen lassen.
Dann macht ihr euch an die Füllung. Dafür brauchts den Rahm, Puderzucker, Rahmhalter. Alles steif schlagen (wers noch schokoladiger liebt, kann auch gern nochmal etwas vom Caotina in den Rahm geben). Die Himbeeren bereit legen. Wenn sie aus der Tiefkühltruhe kommen, empfiehlt es sich, die Beeren zuerst auftauen zu lassen.
Jetzt bist du soweit. Profiteroles halbieren - geht am Besten mit einer Schere - dann auf den Boden etwas von der leckeren Caotine Créme Chocolat streichen, mit einem Löffel etwas vom Rahm obendrauf, anschliessend 1-2 Himbeeren auf den Rahm geben, Deckel drauf, Puderzucker obendrüber und lecker.
Kleiner Tipp: Die Profiteroles schmecken frisch am Besten.
Ganz gut kommen die als Dessert mit einem Schnellglacé (400gr gefrorene Himbeeren stabmixen, Kerne herausstreichen, 1.25dl Vollrahm 3EL Honig dazu und nochmals stabmixen. Man kann das Eis in kleine Förmchen abfüllen und so in den TK geben. Achtet darauf, diese etwas vor dem Servieren bereits aus dem Gefrierfach zu nehmen, damits etwas geschmeidig wird)
Und jetzt genug geschrieben! Ran an die Töpfe und an den Ofen und viel Spass beim Nachbacken.
Unklarheiten? Gebt mir Feedback auf petra@crazybakelady.ch.

caotina